Der Räuber ist da.

Das Abenteuer Schwangerschaft und die Achterbahnfahrt Geburt haben wir gemeistert und ist unser kleiner E. bei uns.

So klein, so zerbrechlich, so süß. Unser Baby. Das haben wir gemacht. Stolz wie eine Hundemama bei ihren Welpen, würde ich jeden wegbeißen, der dir zu Nahe kommt. Außer Papa natürlich. Dein wundervoller Papa, der uns während der Geburt nicht einmal von der Seite gewichen ist. Der mir in diesen wenigen Stunden nochmal aufs Neue gezeigt hat, wieso ich ihn geheiratet habe. Der einfach nicht perfekter hätte sein können. Als es los ging, währenddessen und danach. In jedem Moment, denn ich fühlte mich dank Papa sicher und geborgen, obwohl Hebamme und Arzt mir nicht in jeder Sekunde dieses Gefühl vermittelten. Mir nicht jeden Handgriff erklärten und damit zwar dafür sorgten, dass du gesund in dieser Welt angekommen bist, aber auch gleichzeitig dafür sorgten, dass ich es mir gut überlege, ob ich mich nochmal auf eine Geburt einlassen kann. Ich will so gerne darüber schreiben, es ist so wichtig nicht zu verschweigen, was in Kreißsäälen passiert. Doch ich kann noch nicht. Stattdessen bin ich erstmal jeden Tag dankbar, dass wir uns haben. Wir drei. Dann ist der Rest der Welt auch beinahe egal.

Processed with VSCO with a5 preset

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 WÖRTERRASCHELN

Thema von Anders Norén