Dein Weg ist richtig.

Wenn ich anders abgebogen wäre… Ich bin so glücklich, so dankbar, genau hier zu sein, mit genau den Menschen, die eben dabei sind.

Es waren so viele kleine und große Entscheidungen, die mich hierher gebracht haben. Ich bin sicher, ich wäre sonst woanders, jemand anders und mit Sicherheit nicht so glücklich.

Ich bin mir auch sicher, dass ich erst unglücklich sein musste, um das Glück nun spüren zu können.

Wo wäre ich gelandet? Im Süden, im Ruhrpott, in Hannover? Eine falsche Abzweigung und ich wäre eventuell gar nicht mehr auf dieser Welt. Egal wo, es hätte ich mich nicht so glücklich machen können, wie dieses Leben, was ich jetzt führe.

Jede Träne, die ich in meinem Leben geweint habe, hat sich gelohnt, denn sonst wäre ich nicht hier.

Jede Verletzung, die ich ertragen habe, hat sich gelohnt, denn sonst wäre ich nicht hier.

Jedes „Annika, du bist nicht genug.“, jeder Stich ins Herz, hat sich gelohnt, denn sonst wäre ich nicht hier.

Ich bin jedes Mal aufgestanden, habe mir den Dreck von den Schultern geklopft und ich stehe. Ich stehe.

Ich stehe voll im Leben. Endlich. Ohne Tränen, ohne Verletzungen, ohne Stiche.

Ich würde mich manchmal gerne in der Vergangenheit besuchen und mir sagen, dass alles gut wird. Dass ich nicht aufgeben soll, weil das Leben doch noch gar nicht angefangen hat. Dass ich eine kleine Familie haben werde und vor Liebe platzen könnte.

Wenn ihr mitbekommt, dass es anderen schlecht geht, seid für sie der Besuch aus der Zukunft. Es wird alles gut – sagt ihnen das. Und meint es auch so.

Aufgeben ist einfach keine Option – sagt ihnen das.

Und bietet Unterstützung an.

Das Leben hat so viel mehr zu bieten!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 WÖRTERRASCHELN

Thema von Anders Norén